Startseite | Impressum | Disclaimer

Umweltfreundliche Energiegewinnung

Umweltfreundliche Energiegewinnung

Nach einer Reihe der Atomkatastrophen ist es immer wichtiger, zu den umweltfreundlichen Lösungen der Stromproduktion zu wechseln.

mehr ...

Auslaufende Technologien

Auslaufende Technologien

Im Interesse der besseren Lebensqualität muss von den gefährlichen Technologien bewusst Abstand genommen werden.

mehr ...

Solar Systeme

Solar Systeme

Hier finden Sie Informationen zu den verschiedenen Solar Systemen, die heute verwendet werden.

mehr ...

Prognosen über Strom-Ressourcen

Prognosen über Strom-Ressourcen

Lesen Sie die Prognosen über Strom-Ressourcen für die nächsten Jahrzehnten.

mehr ...

Prognosen betreffend Strom Ressourcen

Auszüge aus den Communiqués der Bundesbehörden

Engpass 2018 - die Chance für saubere Energie

Im Jahr 2018 wird gemäss Informationen der zuständigen Bundesbehörden ein Engpass an Stromressourcen erwartet.

im Jahre 2032 werden die Atomkraftwerke ausgeschaltet …

… ab diesem Zeitpunkt muss die Abdeckung des erforderlichen Strombedarfes für 2032, plus eine Reserve von etwa 25 - 50% gewährleistet sein!

Das ist der Grund, warum die umweltfreundlichen Wege der Energieproduktion heute immer mehr an Bedeutung gewinnen. Alle Fakten sprechen dafür, dass die Produktion von elektrischem Strom durch Sonnenenergie massiv ausgebaut werden muss. Die Sonne ist der grösste Energie-Lieferant der Erde, beträgt doch die tägliche Sonneneinstrahlung das zig-Tausendfache des Tages-Weltenergieverbrauches!

Werden Sie eigener Stromproduzent

Falls Sie zu der umweltfreundlichen, sauberen Stromproduktion durch Sonnenenergie beitragen und Ihren eigenen Strom unabhängig von der Marktkonjunktur produzieren möchten, können Sie eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach Ihres Objektes heute schon installieren.

Geeignete Gruppen von Eigentümern der Liegenschaften sind u.a.:

  • Gruppe A: natürliche Personen (Privat)
  • Gruppe B: juristische Personen (Geschäfte)
  • Gruppe C: Gemeinde- und/oder Stadtverwaltungen
  • Gruppe D: Genossenschaften / Institutionen
  • Gruppe E: Landwirtschaftliche Betriebe